Borderline-Störung
 

Folgen eines Mißbrauchs

Erlebt ein Mensch über einen längeren Zeitraum einen Mißbrauch, können verschiedene Arten von Folgen auftreten.

Hier die häufigsten:

Magersucht, Esssucht, Bulimie, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Hauterkrankungen, Allergien, Panik, Schlafstörungen, multiple Persönlichkeitsstörungen, Atemstörungen, Magenprobleme usw. als körperliche Erkrankungen bzw. Symptome

Aggressionen, Ängste, Bindungsschwierigkeiten, Angst vor dem Verlassenwerden, Depressionen, Beziehungsschwierigkeiten, Schuldgefühle, Schamgefühle, eine gestörte Wahrnehmung, gestörtes Selbstvertrauen, Zwänge usw. als psychische Erkrankungen bzw. Symptome

Gestörte Sexualität, sexuelle Aggressivität, Prostitution usw. in sexueller Hinsicht

Selbstverletzung, Süchte, risikohaftes Verhalten, Suizid

Das waren nur einige Auswirkungen von Missbrauch, es sind längst nicht alle...

Vergessen darf man aber nicht: Diese Folgen müssen nicht zwangsweise auftreten, sondern sie können auftreten. War der Missbrauch jedoch sexueller Natur, ist es wahrscheinlich, daß wenigstens eine dieser Folgen auftritt. Eine Therapie ist dringend empfohlen! Sexueller Missbrauch ist so ziemlich das schlimmste, was ein Mensch erleiden kann...


 

 

Nach oben